EnterpriseVPN in 2021 – worauf kommt es an?

Dauerhafte Produktivität aus dem Homeoffice heraus, während gleichzeitig die Sicherheit der Firmenserver garantiert sein muss: Dieser anhaltende Spagat macht eine verlässliche VPN-Lösung für Unternehmen unverzichtbar.

09.06.2021 | 10:00 Beginnt in 31 Tagen
© WrightStudio
NCP engineering →

Unsere NCP-Experten Christopher Coppess und Benjamin Isak erläutern anhand realer Kundenbeispiele, worauf es im Jahr 2021 bei einer sicheren Enterprise-VPN-Lösung ankommt und wie Unternehmen langfristig davon profitieren können. 

Wir zeigen Ihnen, wie Unternehmen durch Enterprise-VPN diverse Bereiche optimieren konnten. Dazu zählen:

  • Sicherheit
  • Homeoffice-Anbindung 
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Skalierbarkeit
  • Flexibilität der Lizenzierung
  • Weiternutzung der vorhandenen Infrastruktur

Zudem decken die Referenten auch potenzielle Stolpersteine auf, die Sie mit dem entsprechenden Vorwissen leicht vermeiden können.

Ihre Anmeldung

* Pflichtfeld

Speaker

Benjamin Isak, Senior Account Manager (DACH)

Benjamin Isak ist als studierter Informatiker, mit über 15 Jahren Erfahrung in der IT-Branche tätig. Er ist spezialisiert darauf, gemeinsam mit Kunden und Partnern passende und Mehrwert bringende Lösungen für Secure Communications zu erarbeiten und anzubieten. Seine Schwerpunkte reichen von Remote Access- und Enterprise-VPN, über Cloud-/Managed-Security-Modelle, bis hin zu Lösungen für IIoT / Industrie 4.0.

Christopher Coppess, Senior Account Manager (DACH)

Christopher Coppess hat bei NCP als Senior Account Manager für den Enterprise Market bereits zahlreiche internationale Großprojekte erfolgreich abgeschlossen. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der IT-Welt, u.a. bei Microsoft und Blackberry, war Herr Coppess von jeher im internationalen Umfeld tätig.