Zwei Fliegen mit einer Klappe - Power over Ethernet (PoE): Strom aus dem Netzwerk

Der Strom der Zukunft heißt Power over Ethernet (PoE). Das Potential dieser Technik ist in den letzten fünf Jahren stetig gestiegen. Trends wie IoT, smarte Verkabelung und netzwerkfähige Endgeräte in Büros, Lagern und Produktionsstätten benötigen sowohl Daten als auch Strom. PoE liefert beides über ein einziges Kabel. Unternehmen profitieren von vielen Vorteilen.

© RAJESH RAJENDRAN NAIR - 123RF
Prysmian Group / Draka

Die meisten Geräte am Markt verfügen mittlerweile über Ethernet-Switches. Unabhängig vom Stromnetz lassen sich Geräte dadurch über ein einziges Kabel mit Strom und Daten gleichzeitig versorgen. Besonders an Installationsorten, an denen sich Stromleitungen nur schwer oder überhaupt nicht verlegen lassen, ist die neue Technologie sehr vorteilhaft. Dank PoE können separate Stromanschlüsse entfallen und der Aufwand für die Installation von Netzwerkgeräten sinkt. Ein weiterer Vorteil liegt in der gesteigerten Ausfallsicherheit der verbundenen Geräte über eine zentrale und unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).

 

In diesem Webinar erfahren Sie,

…welche Kabel in Abhängigkeit der räumlichen Gegebenheiten eingesetzt werden sollen und

wie Sie die notwendige Verkürzung der maximalen Übertragungsstrecken entsprechend des Temperaturanstiegs einfach berechnen können.

 

Folgende Themen stehen im Fokus:

  • Die Entwicklung der PoE-Standards, aller gute Dinge sind 3
  • Der Einfluss von PoE auf die Verkabelung
  • Wie Sie die PoE Effizienz steigern können?
  • Richtlinien zur Unterstützung der Verkabelungsplanung

Speaker

Zoran Borcic, Product Manager Copper Data

Zoran Borcic, Jahrgang 1966, ist seit 2005 bei Draka als Produktmanager weltweit für das Geschäftsfeld Kupfer-Datenkabel verantwortlich. Seine Telekommunikations- und IT-Laufbahn begann er bei Krone als Produktmanager EMEA für Haupt- und Digitalsignalverteiler-lösungen. Weitere Stationen waren im Marketing bei Krone Management & Technologie in Potsdam und Produkt-Management bei der Schüco AG in Bielefeld. Ferner arbeitet er in der SG CPR und MAK Strukturierte Gebäudeverkabelung mit und ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen.

Weitere Events am 18.06.2020